Das Immobilien-Transfer.Net (it.net)

 

soll ein virtuelles B2B-B2G-Arbeitsnetzwerk werden, basierend auf dem allseits bekannten „Napster-Prinzip“ (peer to peer), exklusiv für Immobilienanbieter nach dem § 34 c GewO sowie für kommunale und staatliche Treuhänder oder Verwalter (wie TLG, Bundesvermögensamt, Wohnungsgesellschaften) in Deutschland.

Das Portal ist ausschließlich für Verkaufsobjekte mit einem Mindestverkaufswert von € 50.000,-- eingerichtet und soll den bundesweiten Vertrieb bzw. die Akquisition von Kapitalanlage-, Rendite-, Investitionsimmobilien und Immobilienfonds erheblich vereinfachen und beschleunigen.

 

Die Geschäfts- und Zahlungsbedingungen basieren auf den üblichen Geschäftsgebaren der Immobilienbranche (speziell der Makler-AGB und der GfG), d. h. eine Gebühr für die Veröffentlichung der Objekte wird erst und nur bei erfolgreicher Vermittlung durch uns (Kontakt, der zum Verkauf führte) fällig. Die Beweispflicht liegt natürlich bei uns.

Es spielt also keine Rolle wie viele Objekte eingetragen werden oder wie lange diese in der Datenbank verbleiben, denn es entstehen

keine Kosten, solange das Objekt nicht über uns verkauft wurde.

 

Der besondere Vorteil für Immobilienmakler ist, daß Privat/Endkunden die Angebote des it.net`s nicht einsehen können.

 

Was bedeutet:

Der wirtschaftliche Status der Makler wird, anders als bei üblichen Immobilienportalen, durch das it.net nicht gefährdet. Die Privat/Endkunden müssen, wie gewohnt, einen Makler kontaktieren, welcher ihnen seine eigenen und auch Objekte aus unserer Datenbank offeriert. Außerdem wird dadurch eindeutig und effektiv verhindert, daß Makler ihren berechtigten Provisionsanspruch riskieren, allein durch die Veröffentlichung von Objektbildern im Internet.

 

Das Immobilien-Transfer.Net bietet eine ständige, permanent aktualisierte Verbindung zwischen Maklern und Immobilienanbietern deutschlandweit. Objektangebote können schnell ausgetauscht und Gemeinschaftsgeschäfte abgeschlossen werden, die zum Kauf von Immobilien durch Kunden führen.